7 Blumenbergplatz
9000 St.Gallen
Switzerland

+41 (0)71 222 16 38

ACHTSAMKEIT ist die Praxis von Beatrice Knechtle für achtsamkeitsbasierte Gesprächs- und Körper-Therapie & buddhistische Meditation in St. Gallen.

einzeltherapie.jpg

Einzeltherapie

Achtsamkeit im Sinne eines unmittelbaren und wertschätzenden Kontaktes mit sich und der Mitwelt ist der Ausgangspunkt für einen versöhnlichen Umgang mit der eigenen Geschichte, für Klarheit und angemessene Leichtigkeit bei inneren und äusseren Krisen wie einer gelungenen Verbindung von selbstbestimmter Persönlichkeitsentfaltung und einem sinnstiftenden Leben.

EINZELTHERAPIE

einzeltherapie

ACHTSAMKEITSBASIERTE GESPRÄCHS- UND KÖRPERTHERAPIE

Achtsamkeit im Sinne eines unmittelbaren und wertschätzenden Kontaktes mit sich und der Mitwelt ist der Ausgangspunkt für einen versöhnlichen Umgang mit der eigenen Geschichte, für Klarheit und angemessene Leichtigkeit bei inneren und äusseren Krisen wie einer gelungenen Verbindung von selbstbestimmter Persönlichkeitsentfaltung und einem sinnstiftenden Leben.
 

Ich unterstütze Achtsamkeitsbasierte Verfahren (wie MBSR, MBCT, DBT etc.) mit körpertherapeutischen Massnahmen (Körperwahrnehmungsschulung – Atmung – Entspannung):

  • Körperempfindungen, Gefühle, Gedanken und Beziehungsmuster werden in ihrem Zusammenspiel erkannt und können über zunehmende Selbstakzeptanz und Selbstmitgefühl neu ausgerichtet werden.
     
  • Anregungen zur Anwendung einer achtsamen und mitfühlenden Grundhaltung im  Alltag und  in herausfordernden Situationen unterstützen den Therapieverlauf.     
     

Um belastende Emotionen und Gedanken (wie Stressmuster, Ängste, Suchtverhalten, Grübeln, Schuldgefühle etc.) oder traumatische Erfahrungen zu bearbeiten braucht es allem voran einer körper- und gehirnbasierten Erfahrung von Sicherheit. Ich nutze daher auch Methoden aus der energetischen Psychotherapie (EKS, REMAP), um auf der neuronalen Ebene eine neue Vernetzung zu ermöglichen:

  • Unter Einbezug des Körpers in Kombination mit einer fokussierten Achtsamkeit auf die belastende Situation kann so die innewohnende Kapazität wieder erschlossen und zu neuen kognitiven und emotionalen Perspektiven Zugang gefunden werden.
     
  • Die Wirkhypothesen von Achtsamkeits- und Mitgefühlstrainung, EKS und REMAP basieren auf neurobiologischer Forschung und Psychotherapiewirksamkeitsforschung.
     
  • Die individuell angepasste Kombination dieser Elemente berücksichtigt und fördert auf umfassende Weise (gedanklich-kognitiv / emotional / körperlich) Ihr Entwicklungspotential.
     

Meine langjährigen therapeutischen Erfahrungen im psychiatrischen wie präventiven Bereich erlauben mir eine differenzierte Einschätzung und Begleitung Ihrer momentanen Lebenssituation. 

Mögliche Indikationen:

  • Burnout Prophylaxe und Nachbehandlung 
  • Stressprävention und Stressreduktion 
  • Psychosomatische Symptome 
  • Rückfallprophylaxe bei Depression
  • Ängste
  • Panikattacken
  • Traumatische Erfahrungen
  • Psychische Bewältigung einer Erkrankung
  • Mangelndes Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein
  • Beziehungsprobleme
  • Umgang mit Trauer und Abschied
     

Eine Einzelbegleitung kann komplementär (in Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt oder Psychiater) oder als eigenständige Therapie genutzt werden.

Termine nach Absprache

Kostenbeteiligung der Krankenkasse über die Zusatzversicherung möglich